Pressemitteilungen

Messen / 06.02.2008

devolo mit neuen dLAN-Business-Produkten auf der CeBIT 2008

devolo

Die devolo AG zeigt auf der diesjährigen CeBIT neben den bekannten dLAN-Adaptern für den Privatanwender auch eine Reihe innovativer dLAN-Lösungen für den Business-Bereich. Auf dem devolo-Messestand in Halle 13, Stand C30 präsentiert der Aachener Inhouse-Powerline Spezialist eine neue Leistungsklasse professioneller dLAN-Produkte, die speziell auf die Bedürfnisse von Business-Anwendern ausgelegt sind. devolo fokussiert sich dabei auf zwei große Bereiche: die einfache Vernetzung größerer Gebäude per dLAN sowie die Integration der dLAN-Technik in unterschiedliche netzwerkfähige Geräte. Basis für die Vernetzung großer Gebäude bildet das neue Produktportfolio bestehend aus dLAN 200 AVpro basic, dLAN 200 AVpro2 sowie dLAN 200 AVpro host und dLAN 200 AVpro WP. Alle Produktneuheiten nutzen die bestehenden Kabelnetze wie Antennen-, Strom- oder Telefonleitungen in Mehrfamilienhäusern oder Hotels, um ein breitbandiges Hausnetzwerk aufzubauen. Für den Integrationsmarkt zeigt devolo mit dLAN Power supply 200-18, dLAN 200 AVminiPCI und dLAN 200 AVmodule verschiedene modulare Integrationsmöglichkeiten, mit denen existierende Netzwerkprodukte auf einfache Art und Weise HomePlug fähig gemacht werden können.

Gebäudevernetzung über bestehende Kabelnetze mit dLANSystemhäusern, die auf der Suche nach einer einfachen Lösung für die Datenvernetzung größerer Gebäude - wie etwa Hotels, Krankenhäuser oder Wohngebäude - sind, kann jetzt geholfen werden. Mit den neuen dLAN-Business-Lösungen zeigt devolo auf der diesjährigen CeBIT eine kostengünstige Möglichkeit, bestehende Kabelnetze in einem Gebäude (Antennen-, Strom oder Telefonkabel) für den Aufbau eines breitbandigen IP-Netzwerkes zu nutzen. Der Vorteil dieses Ansatzes liegt auf der Hand: es muß kein neues Kabelnetz installiert werden – Aufwand und Kosten bleiben niedrig. Die dLAN-Business-Adapter basieren auf dem HomePlug-AV-Standard und übertragen Daten, Sprache und Video mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s. Die Unterschiede zwischen den Produkten finden sich im Detail. dLAN 200 AVpro basic und dLAN 200 AVpro WP übertragen Daten über die Stromleitung. Zusätzlich hat das dLAN 200 AVpro WP eine integrierte Steckdose für den Anschluss von Endgeräten sowie einen Filter zur Optimierung der Übertragungsleistung. dLAN 200 AVpro2 und dLAN 200 AVpro host können neben der Stromleitung auch Antennen- oder Telefonleitungen zur Datenübertragung nutzen. Im Gegensatz zum dLAN 200 AVpro2 verfügt dLAN 200 AVpro host über eine eigene IP-Adresse. So kann per Webbrowser von überall auf die Konfiguration des Gerätes zugegriffen werden. Ein weiteres Leistungsmerkmal ist der integrierte managebare 4-Port-Switch, der angeschlossenen Geräten eine individuelle Quality-of-Service Zuweisung ermöglicht. Das Bindeglied zwischen allen dLAN-Business-Produkten ist die Management-Software dLAN AVmanager. Mit dieser leistungsfähigen Software bietet devolo ein smartes Tool zur Konfiguration und zum Monitoring ganzer dLAN-Netzwerke.

dLAN Integration als modulare Lösung

Für Systemintegratoren und Hersteller zeigt devolo auf der CeBIT eine Produktpalette an modularen Lösungen, die auf einfache Art und Weise netzwerkfähige Endgeräte HomePlug fähig machen. Kunden haben hierbei die Wahl zwischen verschiedenen Integrationstiefen. Die einfachste Möglichkeit der Integration bietet devolo mit dem dLAN Power supply 200-18. dLAN Power supply 200-18 ist Netzteil und HomePlug-Adapter in einem. Der große Vorteil dieses Gerätes ist, dass netzwerkfähige Produkte durch den Einsatz des externen Netzteils mit integrierter dLAN-Technik HomePlug fähig gemacht werden. Eine weitere Möglichkeit der dLAN-Integration unter Ausnutzung einer standardisierten Schnittstelle zeigt devolo mit dLAN 200 AVminiPCI. Die Integration des dLAN 200 AVminiPCI gestaltet sich besonders einfach. Sofern ein Mini-PCI Interface im Produkt vorhanden ist, wird das dLAN 200 AVminiPCI einfach eingesteckt bzw. ausgetauscht. Zur Kopplung der Daten auf die Stromleitung bietet devolo darüber hinaus das dLAN Coupling Device als "blackbox" an, die zum einen per Steckverbindung mit dem dLAN 200 AVminiPCI und zum anderen mit dem Netzteil des Produktes verbunden wird. Als weitere Form der Integration zeigt devolo das dLAN 200 AVmodule, das als Steckmodul zur Integration in Geräte und Baugruppen entwickelt wurde. dLAN 200 AVmodule ist mit einem MII-Interface ausgestattet. Als Steckmodul bietet es Businesskunden eine kostengünstige Lösung, die bekannte HomePlug-AV Technik direkt in Industrie- oder Konsumerprodukte zu integrieren.

Alle devolo Business Messeneuheiten finden Sie vom 04. – 09. März auf der CeBIT in Halle 13, Stand C30.