Pressemitteilungen

Privatkunden / 01.03.2012

Satelliten-Fernsehen ohne Antennenkabel: devolo bringt zweite Powerline-Sat-TV-Generation in den Handel

devolo
devolo bringt mit dem dLAN® TV Sat 2400-CI+ die zweite Generation seines vielfach prämierten Sat-TV-Komplettsets in den Handel. Durch eine Powerline-Verbindung über die hausinterne Stromleitung wird hier kein Antennenkabel zur Signalübertragung benötigt - der Empfang von Satellitenfernsehen ist einfach an jeder Steckdose des Hauses möglich. Neben Pay-TV-Sendern via CI+-Schnittstelle unterstützt das dLAN® TV Sat in seiner neuen Version auch den Videotext-Nachfolger HbbTV.

Mit dem dLAN® TV Sat 2400-CI+ bringt devolo den Nachfolger des weltweit ersten Powerline-basierten Satelliten-Receivers in den Handel. Durch die Bild- und Ton-Übertragung über die hausinterne Stromleitung gelangen TV-Programme mit detailscharfem Full-HD-Bild und kristallklarem Surround-Sound in jeden Raum des Hauses.

Einfache Einrichtung im Handumdrehen

Das Aachener Unternehmen hat bei der Weiterentwicklung ein besonderes Augenmerk auf eine einfache Installation in wenigen Schritten gelegt: Nachdem der dLAN® Tuner mit der Sat-Antenne oder einem Multischalter verbunden ist, empfängt der via Powerline verbundene HD-Receiver bereits automatisch das TV-Signal an jeder Steckdose im Haus. Ein selbsterklärender Installations-Assistent auf dem Bildschirm des angeschlossenen TV-Geräts führt durch die weitere Konfiguration wie Sendersuchlauf und Bildanpassungen.

HD-Receiver nach DVB-S2-Standard mit CI+

Mit der möglichen Integration eines CI+-Moduls ist der neue dLAN®-TV-Sat-Receiver für den Empfang von Pay-TV-Sendern via HD+ gerüstet. Weiterhin werden durch die Unterstützung des DVB-S2-Standards alle frei ausgestrahlten Sender in HD- und SD-Qualität empfangen. Der Receiver bietet dank HDMI eine exzellente Bildübertragung in voller HD-Auflösung (1.080p). Durch einen digitalen Audio-Ausgang sowie analoge Cinch-Verbindungen ist auch der Anschluss einer Surround Heimkino-Anlage möglich.

Einfaches Aufnehmen auf USB-Speichermedien

Die integrierte elektronische Programmzeitschrift (EPG) erlaubt die einfache Planung aller gewünschten Aufnahmen. Selbst unerfahrenen Anwendern erschließt sich die Bedienung dank intuitiver grafischer Nutzerführung über das angeschlossene TV-Gerät sofort. Als Aufzeichnungsmedium kommen USB-Massenspeicher wie USB-Sticks oder Festplatten zum Einsatz. Auf der Vorder- und der Rückseite des HD-Receivers befindet sich jeweils ein USB-Anschluss für eine einfache Verbindung.

Netzwerk-Integration für HbbTV und Medien-Streaming

Durch die Unterstützung des Videotext-Nachfolgers HbbTV bietet der dLAN® TV Sat 2400-CI+ dem Anwender ein deutliches Plus an Information und Unterhaltung: Nachrichten und Zusatzinhalte zum Fernsehprogramm werden in den Angeboten der TV-Sender ansprechend aufbereitet und stellen so einen echten Mehrwert dar. Mit UPNP- und DLNA-Zertifizierung eignet sich der Receiver zudem hervorragend für die Wiedergabe von Multimediainhalten wie Videos, Bildern und Filmen aus dem heimischen Netzwerk.

Ab Ende März 2012 im Handel erhältlich

dLAN® TV Sat ist ideal geeignet, um den Satelliten-TV-Empfang in Häusern und Wohnungen zu ermöglichen, in denen kein Antennenkabel verlegt ist. Zudem ist die devolo-Lösung die richtige Wahl, wenn eine bestehende Sat-Anlage einfach erweitert werden soll. devolos dLAN® TV Sat 2400-CI+ ist ab Ende März 2012 in den TV- beziehungsweise Unterhaltungselektronik-Abteilungen von ausgesuchten Fachhändlern und Flächenmärkten erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Komplettset aus HD-Receiver, Tuner, zwei dLAN®-Adaptern und Zubehörpaket liegt bei 399,90 Euro.