Pressemitteilungen

Privatkunden / 30.08.2016

"State of the smart": devolo Home Control auf der IFA 2016

devolo
Einfach, günstig und flexibel soll das moderne Smart Home sein - und genau das leistet devolo Home Control. Das System aus deutscher Entwicklung besticht durch seine intuitive Einrichtung und Bedienung. Es lässt sich in Häusern und Mietwohnungen nachrüsten und sorgt im Handumdrehen für mehr Komfort, Sicherheit und Energieersparnis. devolo Home Control basiert auf dem internationalen Z-Wave-Funkstandard. Das macht Home Control sehr flexibel: Produkte von Drittherstellern lassen sich kinderleicht einbinden. Mehr als 1000 Z-Wave Bausteine sind aktuell verfügbar. Journalisten, Fachbesucher und Endkunden können sich vom 2. bis zum 7. September auf der IFA 2016 am devolo Stand in Halle 6.2, Stand 128 vom "State of the smart" selbst überzeugen.

Home Control: Mehr Sicherheit, Komfort und Energiesparen

Alarmsirene, Bewegungsmelder, Funkschalter, intelligente Steckdosen, Heizkörperthermostate und vieles mehr: devolo Home Control bietet eine breite Auswahl an Smart Home-Bausteinen, die nach eigenen Wünschen und Anforderungen miteinander kombiniert werden können. Ausgehend vom Home Control- Starter Paket, bestehend aus Zentrale, Schalt- und Messsteckdose sowie Tür-/Fensterkontakt, kann das System jederzeit flexibel erweitert werden: Bis zu 232 Komponenten koordiniert eine einzelne Zentrale. Mehr als genug, um viele alltägliche Vorgänge wie beispielsweise Heizkörper- und Lichtsteuerung zu automatisieren.

Home Control wird unsichtbar: Neue Unterputz-Bausteine

Auf der IFA 2016 präsentiert devolo die neuen Unterputzkomponenten, die in Kürze verfügbar sein werden. Die neuen Home Control-Bausteine werden in bestehende Schalter, Dimmer und Rollladen- oder Markisensteuerungen eingebaut und sind direkt per Funk mit der Home Control-Zentrale verbunden. Der große Vorteil dabei: Kunden können ihre oft teuren und optisch abgestimmten Schalter und Dimmer sowie elektrische Rollladensteuerungen weiter nutzen. Die Home Control-Bausteine bleiben selbst völlig unsichtbar - für mehr Sicherheit, Komfort und zum Energiesparen.

Der Blick über den Tellerrand: Home Control und Drittanbieter

devolo Home Control ist bereits jetzt eines der flexibelsten Smart Home-Systeme weltweit. Die deutschen Entwickler haben Home Control bewusst als offenes System gestaltet: Z-Wave zertifizierte Komponenten anderer Hersteller können integriert werden. Hinzu kommt eine stetig wachsende Zahl von Kooperationen mit namhaften Herstellern und Software-Plattformen, darunter beispielsweise Philips HUE und IFTTT. Das macht devolo Home Control zu einer zukunftssicheren Investition in das eigene Smart Home.

devolo Pressetermine auf der IFA 2016

Journalisten können jetzt einen Termin mit dem devolo Presseteam vereinbaren. Senden Sie dazu bitte eine E-Mail an devolo@prmuellers.de oder telefonisch unter +43-2243-221-32. devolo freut sich auf Ihren Besuch in Halle 6.2, Stand 128.